Startseite Batchnummern Suche Erläuterung Download Mormonen Kontakt Forschungsstellen Impressum
Erläuterung
Erläuterung zur Suche mit Batch-Nummern im Internationalen Genealoical Index (IGI) der Mormonen: Für diejenigen, die sich mit der Familien- und Ahnenforschung beschäftigen besteht seit einiger Zeit die  Möglichkeit sich eines zusätzlichen Hilfsmittels bei der Suche zu bedienen.Die Mormonen haben  Kirchenbuchabschriften erstellt und diese im Internet zur Verfügung gestellt. Damit man sich nähere Daten  ansehen und ggf. auch herunterladen kann ist es wichtig vom gesuchten Ort eine sogenannte BATCHNUMMER  in Erfahrung zu bringen. Leider stößt man dabei immer wieder auf Schwierigkeiten, denn bisher gibt es keine  Datenbank, für diese Nummern im Internet.Die Abschriften, die existieren sind nach Taufen und Trauungen  unterteilt. Sterbedaten werden von den Mormonen nicht aufgeführt.   Im folgenden Abschnitt können Sie lesen, dass der Anfangsbuchstabe entscheidend ist und deutlich macht,  welcher Art der Kirchenbucheintrag ist, die fortlaufende Nummer beginnt mit dem Eingabejahr der Daten.  Die Anfangsbuchstaben bedeuten folgendes:   C = Taufen (männlich und weiblich),   J = Taufen (nur männlich),   K = Taufen (nur weiblich),   M = Trauungen. Dabei schließen sich die Nummern C bzw. J/K gegenseitig aus.   Hinter Batchnummern, die diese Buchstaben haben, verbergen sich die Kirchenbuchabschriften. Allerdings gibt  es noch sehr viele weitere Batchnummern.Leider gibt es die Kirchenbuchabschriften noch nicht für jeden Ort,  diese werden aber nach und nach ergänzt!  Der erste Schritt zur Eingabe der Batchnummer erfolgt über die folgenden genannten 3 Schritte:    1.Aufruf der Seite http://www.familysearch.org/Eng/Search/frameset_search.asp?PAGE=igi/search_IGI.asp&clear_form=true 2. Dann geben Sie bitte die Batchnummer unter links ein.   Die Eingabe von „Germany“ ist erforderlich! Die Angabe von kleineren Regionen wird nicht erkannt (z.B.  Preußen)  3. Dann starten Sie die Abfrage mit "Search"!  Ihnen werden dann alle Einträge des gewählten Kirchenbuches gezeigt. Die Einträge sind alphabetisch nach den  Nachnamen sortiert. Sie können hier auch den Nachnamen im oberen Bereich eingeben, wobei die unterschiedlichen Schreibweisen  eines Namens zu beachten sind (z.B. Schmidt, Schmitt).   Leider weisen die Kirchenbuchabschriften der Mormonen noch einige Mängel auf, so sind z.B. bei der Taufe  oder der Trauung keine Taufpaten oder Trauzeugen angegeben worden, ebenso fehlen die Geburtsdaten der  Getrauten, die Berufe, Wohnorte oder die Angabe der Bauernschaften. Die sogenannten „Genannt-Namen“  werden meist übergangen.  Eine Überprüfung der Namen und Daten in den entsprechenden Kirchenbüchern ist daher sehr wichtig, die  Kirchenbuchabschriften der Mormonen dienen hierbei lediglich als Hilfestellung. 
Wenn Sie eine erfolgreiche  Anfrage  gestartet haben, können Sie links auf der Seite bis zu 50 Einträge anklicken. Dann klicken Sie bitte „Prepare to download“  und Sie können so bis zu 50 Einträge auf einmal herunterladen.
Batchnummern.de
Erläuterung